Warning: Declaration of mts_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/301450_10999/well/wordpress/wp-content/themes/point/functions.php on line 79
Ich fahre als Diabetiker in Urlaub | Well

Ich fahre als Diabetiker in Urlaub

Diabetiker

Für (Insulin-)Diabetiker ist eine Reise mit vielen Vorbereitungen verbunden. Um den Blutzucker auch bei einem veränderten Bewegungs- und Essrhythmus im Griff zu behalten oder bei Zeitverschiebungen vorbereitet zu sein, muss der Patient genau planen.

Urlaubsvorbereitung
  • Diabeteskenntnisse auffrischen: körperliche Aktivität oder Infektion, Anpassung der Medikation bei Zeitverschiebung mit behandelndem Arzt klären
  • Reisefähigkeit vom behandelnden Arzt bescheinigen lassen
  • Mitzuführende Medikamente vom Arzt in Englisch bescheinigen lassen, damit sie auch in fernen Ländern im Flugzeug gestattet sind
  • Doppelte Medikamentenration/Teststreifen/Ersatzbatterien fürs Messgerät

 

Sichere Reise
  • Insulintransport: Beim Flug am besten ins Handgepäck – da kann es nicht so schnell verloren gehen
  • Für jede Reise gilt: Insulin immer in einer Kühltasche oder Kühlbox, nicht in der prallen Sonne (Auto) lagern
  • Auch während der Reise das Messen nicht vergessen
  • Besonders fürs Autofahren schnell wirkende Kohlenhydrate bei sich führen und bei Unterzuckerung erst bei normalem Wert weiterfahren

 

Tipps für das Verhalten am Urlaubsort
  • Die tägliche Aktivität kann im Urlaub anders als im Alltag sein: Mehr oder weniger Bewegung führen zu einem veränderten Medikamentenbedarf (Insulin/Tabletten)
  • Veränderter Tagesrhythmus (Zeitumstellung) und ungewohntes Essen können dazu führen, dass der Blutzucker anders reagiert: öfter messen